Skip to Top of Page Skip to Navigation Skip to Main Content Skip to Footer

Hearts

Genre:
Bewertung:
Rating Star4.5 / 5(9,798 Stimmen)
Aktualisiert:
May 25, 2023
Freigeben:
May 23, 2017
Plattformen:
Browser, Mobile

Hearts Instructions

Tippen Sie auf eine Karte, um sie auszuspielen. Jeder Spieler spielt pro Spielzug eine Karte. Der erste Spieler wählt die Farbe, und dann müssen die anderen dieser Farbe folgen. Wenn Sie keine Farbe mehr haben, können Sie alles spielen. Jedes Herz ist einen Punkt wert, aber die Pik-Dame ist 13 wert! Sie gewinnen, indem Sie die wenigsten Punkte holen.

Bei diesem klassischen Kartenspiel geht es darum, so wenig Punkte wie möglich zu erzielen. Für jedes Herz, das Sie einbringen, erhalten Sie einen Strafpunkt, und die Sonderkarte, die Pik-Dame, ist 13 Strafpunkte wert. Zu Beginn des Spiels erhält jeder Spieler 13 Karten. Die Spieler wählen zu Beginn jeder Runde drei Karten aus, die sie an einen Gegner weitergeben, und wer die beiden Kreuze hält, muss den ersten Zug mit dieser Karte beginnen.

Nach der ersten Hand beginnt der Spieler, der in der vorherigen Hand alle Karten genommen hat, die nächste Hand. Dieser Spieler entscheidet, welche Farbe er spielen möchte (er kann jedoch nur mit einer Herzkarte beginnen, wenn bereits eine gespielt wurde), dann müssen andere Spieler, wenn möglich, eine Karte derselben Farbe spielen. Wenn ein Spieler keine Karte derselben Farbe hat, kann er jede andere Karte auf seiner Hand spielen. Sobald vier Karten ausgespielt wurden, erhält der Spieler, der die Karte der Startfarbe mit dem höchsten Wert abgelegt hat, alle Karten.

Tipps und Tricks zu Herzen

Gib ihnen dein Schlimmstes. Versuchen Sie zu Beginn jeder Runde, wenn Sie Ihrem Gegner drei Karten geben, die drei schlechtesten Karten auszuwählen, die Sie haben. Normalerweise möchten Sie alle höherrangigen Karten loswerden: Asse, Könige und Damen. Wenn Sie diese an Ihren Gegner weitergeben, ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie die Hand verlieren und eventuell gespielte Strafpunkte einstecken müssen.

Werden Sie knifflig. Je mehr Sie spielen, desto mehr Möglichkeiten sehen Sie, Ihre Gegner dazu zu bringen, die Hand zu übernehmen und Punkte zu ihrem Punktestand hinzuzufügen. Behalten Sie im Auge, wer die Hand, auch „Stich“ genannt, beginnt und welche Karten am Tisch gespielt werden. Wenn Sie keine Karten haben, die zur Startfarbe passen, werfen Sie ein Herz (oder die Pik-Dame) hinein, um einem Ihrer Gegner die Strafe zu geben.

Lass einen Anzug fallen. Bei Hearts ist es von Vorteil, eine oder zwei Ihrer Farben so schnell wie möglich loszuwerden, damit Sie Ihre hohen Karten und Punktkarten anderer Farben ablegen können, wenn andere Spieler diese Farbe spielen. Wenn Sie beispielsweise eine Runde mit einer Keulenkarte beginnen, haben Sie nach dem ersten Stich keine Keulen mehr! Sie können eine Ihrer hohen Karten oder vielleicht sogar die Pik-Dame immer dann spielen, wenn danach jemand mit einem Kreuz spielt.

Die Position ist wichtig. Bei jeder Hand erhält der Spieler mit der höchsten Karte der Startfarbe den Stich. Wenn Sie mit dem Stich beginnen oder an zweiter Stelle stehen, spielen Sie die niedrigstmögliche Karte. Dies schützt Sie davor, Strafkarten einzuziehen, wenn diese in der Runde gespielt werden. Wenn Sie danach weitermachen, spielen Sie die höchstmögliche Karte, ohne die Karten der früheren Spieler zu übergehen, damit Sie nicht riskieren, Punkte zu kassieren.

Hey, das ist mein Trick! Es klingt verrückt, aber es ist oft eine gute Sache, einen Trick zu machen. Beim ersten Stich dürfen keine Punktkarten gespielt werden, sodass Sie diesen Stich immer sicher mit einer hohen Karte ausführen können. Als Bonus dürfen Sie die Farbe für den nächsten Stich auswählen! Wenn Sie auf dem vierten Platz sind und keine Punktkarten gespielt wurden, ist es auch ein guter Zeitpunkt, darüber nachzudenken, eine hohe Karte zu spielen, die auch den Stich macht. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie später in der Runde Stiche machen, da einige Spieler möglicherweise ihre Farben losgeworden sind und in der Lage sind, außerhalb der Farbe zu spielen. Es könnte sein, dass Sie stecken bleiben und alles nehmen, was noch übrig ist!

Schieße auf den Mond. Während Sie normalerweise keine Strafkarten haben möchten, ist es Ihr Ziel, ALLE Strafkarten einzuholen, wenn Sie auf den Mond schießen. Das sind alles 13 Herzen und die Pik-Dame. Wenn Sie Erfolg haben, erhält jeder andere Spieler im Spiel 26 Strafpunkte, während Sie null erhalten. Allerdings ist diese Strategie äußerst riskant. Wenn Sie nur eine Karte verpassen, erhalten Sie eine Menge Punkte. Gehen Sie also vorsichtig vor! Probieren Sie diese Strategie aus, wenn Sie eine Hand voller hoher Karten haben.

Genre:
Bewertung:
Rating Star4.5 / 5(9,798 Stimmen)
Aktualisiert:
May 25, 2023
Freigeben:
May 23, 2017
Plattformen:
Browser, Mobile

Hearts Instructions

Tippen Sie auf eine Karte, um sie auszuspielen. Jeder Spieler spielt pro Spielzug eine Karte. Der erste Spieler wählt die Farbe, und dann müssen die anderen dieser Farbe folgen. Wenn Sie keine Farbe mehr haben, können Sie alles spielen. Jedes Herz ist einen Punkt wert, aber die Pik-Dame ist 13 wert! Sie gewinnen, indem Sie die wenigsten Punkte holen.

Bei diesem klassischen Kartenspiel geht es darum, so wenig Punkte wie möglich zu erzielen. Für jedes Herz, das Sie einbringen, erhalten Sie einen Strafpunkt, und die Sonderkarte, die Pik-Dame, ist 13 Strafpunkte wert. Zu Beginn des Spiels erhält jeder Spieler 13 Karten. Die Spieler wählen zu Beginn jeder Runde drei Karten aus, die sie an einen Gegner weitergeben, und wer die beiden Kreuze hält, muss den ersten Zug mit dieser Karte beginnen.

Nach der ersten Hand beginnt der Spieler, der in der vorherigen Hand alle Karten genommen hat, die nächste Hand. Dieser Spieler entscheidet, welche Farbe er spielen möchte (er kann jedoch nur mit einer Herzkarte beginnen, wenn bereits eine gespielt wurde), dann müssen andere Spieler, wenn möglich, eine Karte derselben Farbe spielen. Wenn ein Spieler keine Karte derselben Farbe hat, kann er jede andere Karte auf seiner Hand spielen. Sobald vier Karten ausgespielt wurden, erhält der Spieler, der die Karte der Startfarbe mit dem höchsten Wert abgelegt hat, alle Karten.

Tipps und Tricks zu Herzen

Gib ihnen dein Schlimmstes. Versuchen Sie zu Beginn jeder Runde, wenn Sie Ihrem Gegner drei Karten geben, die drei schlechtesten Karten auszuwählen, die Sie haben. Normalerweise möchten Sie alle höherrangigen Karten loswerden: Asse, Könige und Damen. Wenn Sie diese an Ihren Gegner weitergeben, ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie die Hand verlieren und eventuell gespielte Strafpunkte einstecken müssen.

Werden Sie knifflig. Je mehr Sie spielen, desto mehr Möglichkeiten sehen Sie, Ihre Gegner dazu zu bringen, die Hand zu übernehmen und Punkte zu ihrem Punktestand hinzuzufügen. Behalten Sie im Auge, wer die Hand, auch „Stich“ genannt, beginnt und welche Karten am Tisch gespielt werden. Wenn Sie keine Karten haben, die zur Startfarbe passen, werfen Sie ein Herz (oder die Pik-Dame) hinein, um einem Ihrer Gegner die Strafe zu geben.

Lass einen Anzug fallen. Bei Hearts ist es von Vorteil, eine oder zwei Ihrer Farben so schnell wie möglich loszuwerden, damit Sie Ihre hohen Karten und Punktkarten anderer Farben ablegen können, wenn andere Spieler diese Farbe spielen. Wenn Sie beispielsweise eine Runde mit einer Keulenkarte beginnen, haben Sie nach dem ersten Stich keine Keulen mehr! Sie können eine Ihrer hohen Karten oder vielleicht sogar die Pik-Dame immer dann spielen, wenn danach jemand mit einem Kreuz spielt.

Die Position ist wichtig. Bei jeder Hand erhält der Spieler mit der höchsten Karte der Startfarbe den Stich. Wenn Sie mit dem Stich beginnen oder an zweiter Stelle stehen, spielen Sie die niedrigstmögliche Karte. Dies schützt Sie davor, Strafkarten einzuziehen, wenn diese in der Runde gespielt werden. Wenn Sie danach weitermachen, spielen Sie die höchstmögliche Karte, ohne die Karten der früheren Spieler zu übergehen, damit Sie nicht riskieren, Punkte zu kassieren.

Hey, das ist mein Trick! Es klingt verrückt, aber es ist oft eine gute Sache, einen Trick zu machen. Beim ersten Stich dürfen keine Punktkarten gespielt werden, sodass Sie diesen Stich immer sicher mit einer hohen Karte ausführen können. Als Bonus dürfen Sie die Farbe für den nächsten Stich auswählen! Wenn Sie auf dem vierten Platz sind und keine Punktkarten gespielt wurden, ist es auch ein guter Zeitpunkt, darüber nachzudenken, eine hohe Karte zu spielen, die auch den Stich macht. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie später in der Runde Stiche machen, da einige Spieler möglicherweise ihre Farben losgeworden sind und in der Lage sind, außerhalb der Farbe zu spielen. Es könnte sein, dass Sie stecken bleiben und alles nehmen, was noch übrig ist!

Schieße auf den Mond. Während Sie normalerweise keine Strafkarten haben möchten, ist es Ihr Ziel, ALLE Strafkarten einzuholen, wenn Sie auf den Mond schießen. Das sind alles 13 Herzen und die Pik-Dame. Wenn Sie Erfolg haben, erhält jeder andere Spieler im Spiel 26 Strafpunkte, während Sie null erhalten. Allerdings ist diese Strategie äußerst riskant. Wenn Sie nur eine Karte verpassen, erhalten Sie eine Menge Punkte. Gehen Sie also vorsichtig vor! Probieren Sie diese Strategie aus, wenn Sie eine Hand voller hoher Karten haben.

4.5 Rating Star
9,798
Stimmen