Skip to Top of Page Skip to Navigation Skip to Main Content Skip to Footer

Nonogram

Game content reviewed byCoolmath Games Team

Learn About Our Game Review Guidelines

Genre:
Aktualisiert:
Apr 19, 2021
Bewertung:
Rating Star3.1 / 5(290 Stimmen)
Release :
Jan 01, 1999

Nonogram Instructions

Der Schlüssel zum Lösen eines Nonogramm-Rätsels ist logisches Denken. Ihr Ziel ist es, mithilfe der Hinweise am Rand des Rasters ein Bild zu erstellen. Diese Hinweise zeigen Ihnen, wo die Farben entlang jeder Zeile oder Spalte platziert werden sollten. Jede Zahl gibt an, wie viele Quadrate mit dieser bestimmten Farbe ausgefüllt werden, normalerweise mit einem Leerzeichen zwischen jeder neuen Farbe. Verwenden Sie grundlegende Logik und Argumentation, um herauszufinden, welche Felder ausgefüllt werden und welche leer bleiben. Sie können leere Quadrate (auch Leerzeichen genannt) mit der Option „X“ markieren, um sie von den Farben zu trennen.

Tipps zum Lösen von Nonogrammen


Beginnen Sie mit einer Farbe. In dieser Version können Sie drei Farben verwenden. Wählen Sie die Farbe aus, die Sie am häufigsten auf der Tafel sehen, und beginnen Sie, die Reihen mit dieser Farbe zu füllen. Nehmen wir an, Sie beginnen mit Rot. Überprüfen Sie zunächst, ob in irgendwelchen Zeilen Rot ausgeschlossen ist. Markieren Sie diese Stellen mit einem X und füllen Sie dann die Lücken um sie herum aus. Wenn als Nächstes Zeilen ausschließlich rot sind, füllen Sie diese aus und fahren Sie dann mit der nächsten Farbe fort.

Zuerst die großen Zahlen. Wählen Sie zu Beginn eines Spiels die Reihen mit den höchsten Zahlen aus. Das verwendete Raster besteht aus 20 Quadraten vertikal und 17 Quadraten horizontal. Wenn beispielsweise in einer horizontalen Zeile der Hinweis 17-Rot angezeigt wird, bedeutet dies, dass die gesamte Zeile mit Rot gefüllt wird. Beginnen Sie mit den höheren Zahlen und arbeiten Sie sich nach unten vor. Das sollte schnell einen guten Teil des Boards füllen.

Links, rechts, oben, unten. So sollten Sie die Hinweise auf einem Nonogramm lesen. Wenn Sie horizontal arbeiten, lesen Sie die Zahlen von links nach rechts und beginnen Sie, die Farben entsprechend zu platzieren. Bei den vertikalen Spalten gehen Sie am besten von oben nach unten vor.


Kein Raten! Wie wir bereits sagten, geht es bei Nonogrammen darum, Logik und Denken zu nutzen, um das Rätsel zu lösen. Mit Raten kommen Sie nicht weit und können Ihren Fortschritt behindern. Überlegen Sie sich also gut, wo Sie Ihre Farben platzieren!

Der Schlüssel zum Lösen eines Nonogramm-Rätsels ist logisches Denken. Ihr Ziel ist es, mithilfe der Hinweise am Rand des Rasters ein Bild zu erstellen. Diese Hinweise zeigen Ihnen, wo die Farben entlang jeder Zeile oder Spalte platziert werden sollten. Jede Zahl gibt an, wie viele Quadrate mit dieser bestimmten Farbe ausgefüllt werden, normalerweise mit einem Leerzeichen zwischen jeder neuen Farbe. Verwenden Sie grundlegende Logik und Argumentation, um herauszufinden, welche Felder ausgefüllt werden und welche leer bleiben. Sie können leere Quadrate (auch Leerzeichen genannt) mit der Option „X“ markieren, um sie von den Farben zu trennen.

Tipps zum Lösen von Nonogrammen


Beginnen Sie mit einer Farbe. In dieser Version können Sie drei Farben verwenden. Wählen Sie die Farbe aus, die Sie am häufigsten auf der Tafel sehen, und beginnen Sie, die Reihen mit dieser Farbe zu füllen. Nehmen wir an, Sie beginnen mit Rot. Überprüfen Sie zunächst, ob in irgendwelchen Zeilen Rot ausgeschlossen ist. Markieren Sie diese Stellen mit einem X und füllen Sie dann die Lücken um sie herum aus. Wenn als Nächstes Zeilen ausschließlich rot sind, füllen Sie diese aus und fahren Sie dann mit der nächsten Farbe fort.

Zuerst die großen Zahlen. Wählen Sie zu Beginn eines Spiels die Reihen mit den höchsten Zahlen aus. Das verwendete Raster besteht aus 20 Quadraten vertikal und 17 Quadraten horizontal. Wenn beispielsweise in einer horizontalen Zeile der Hinweis 17-Rot angezeigt wird, bedeutet dies, dass die gesamte Zeile mit Rot gefüllt wird. Beginnen Sie mit den höheren Zahlen und arbeiten Sie sich nach unten vor. Das sollte schnell einen guten Teil des Boards füllen.

Links, rechts, oben, unten. So sollten Sie die Hinweise auf einem Nonogramm lesen. Wenn Sie horizontal arbeiten, lesen Sie die Zahlen von links nach rechts und beginnen Sie, die Farben entsprechend zu platzieren. Bei den vertikalen Spalten gehen Sie am besten von oben nach unten vor.


Kein Raten! Wie wir bereits sagten, geht es bei Nonogrammen darum, Logik und Denken zu nutzen, um das Rätsel zu lösen. Mit Raten kommen Sie nicht weit und können Ihren Fortschritt behindern. Überlegen Sie sich also gut, wo Sie Ihre Farben platzieren!

Game content reviewed byCoolmath Games Team

Learn About Our Game Review Guidelines

Genre:
Aktualisiert:
Apr 19, 2021
Bewertung:
Rating Star3.1 / 5(290 Stimmen)
Release :
Jan 01, 1999

Nonogram Instructions

Der Schlüssel zum Lösen eines Nonogramm-Rätsels ist logisches Denken. Ihr Ziel ist es, mithilfe der Hinweise am Rand des Rasters ein Bild zu erstellen. Diese Hinweise zeigen Ihnen, wo die Farben entlang jeder Zeile oder Spalte platziert werden sollten. Jede Zahl gibt an, wie viele Quadrate mit dieser bestimmten Farbe ausgefüllt werden, normalerweise mit einem Leerzeichen zwischen jeder neuen Farbe. Verwenden Sie grundlegende Logik und Argumentation, um herauszufinden, welche Felder ausgefüllt werden und welche leer bleiben. Sie können leere Quadrate (auch Leerzeichen genannt) mit der Option „X“ markieren, um sie von den Farben zu trennen.

Tipps zum Lösen von Nonogrammen


Beginnen Sie mit einer Farbe. In dieser Version können Sie drei Farben verwenden. Wählen Sie die Farbe aus, die Sie am häufigsten auf der Tafel sehen, und beginnen Sie, die Reihen mit dieser Farbe zu füllen. Nehmen wir an, Sie beginnen mit Rot. Überprüfen Sie zunächst, ob in irgendwelchen Zeilen Rot ausgeschlossen ist. Markieren Sie diese Stellen mit einem X und füllen Sie dann die Lücken um sie herum aus. Wenn als Nächstes Zeilen ausschließlich rot sind, füllen Sie diese aus und fahren Sie dann mit der nächsten Farbe fort.

Zuerst die großen Zahlen. Wählen Sie zu Beginn eines Spiels die Reihen mit den höchsten Zahlen aus. Das verwendete Raster besteht aus 20 Quadraten vertikal und 17 Quadraten horizontal. Wenn beispielsweise in einer horizontalen Zeile der Hinweis 17-Rot angezeigt wird, bedeutet dies, dass die gesamte Zeile mit Rot gefüllt wird. Beginnen Sie mit den höheren Zahlen und arbeiten Sie sich nach unten vor. Das sollte schnell einen guten Teil des Boards füllen.

Links, rechts, oben, unten. So sollten Sie die Hinweise auf einem Nonogramm lesen. Wenn Sie horizontal arbeiten, lesen Sie die Zahlen von links nach rechts und beginnen Sie, die Farben entsprechend zu platzieren. Bei den vertikalen Spalten gehen Sie am besten von oben nach unten vor.


Kein Raten! Wie wir bereits sagten, geht es bei Nonogrammen darum, Logik und Denken zu nutzen, um das Rätsel zu lösen. Mit Raten kommen Sie nicht weit und können Ihren Fortschritt behindern. Überlegen Sie sich also gut, wo Sie Ihre Farben platzieren!

Der Schlüssel zum Lösen eines Nonogramm-Rätsels ist logisches Denken. Ihr Ziel ist es, mithilfe der Hinweise am Rand des Rasters ein Bild zu erstellen. Diese Hinweise zeigen Ihnen, wo die Farben entlang jeder Zeile oder Spalte platziert werden sollten. Jede Zahl gibt an, wie viele Quadrate mit dieser bestimmten Farbe ausgefüllt werden, normalerweise mit einem Leerzeichen zwischen jeder neuen Farbe. Verwenden Sie grundlegende Logik und Argumentation, um herauszufinden, welche Felder ausgefüllt werden und welche leer bleiben. Sie können leere Quadrate (auch Leerzeichen genannt) mit der Option „X“ markieren, um sie von den Farben zu trennen.

Tipps zum Lösen von Nonogrammen


Beginnen Sie mit einer Farbe. In dieser Version können Sie drei Farben verwenden. Wählen Sie die Farbe aus, die Sie am häufigsten auf der Tafel sehen, und beginnen Sie, die Reihen mit dieser Farbe zu füllen. Nehmen wir an, Sie beginnen mit Rot. Überprüfen Sie zunächst, ob in irgendwelchen Zeilen Rot ausgeschlossen ist. Markieren Sie diese Stellen mit einem X und füllen Sie dann die Lücken um sie herum aus. Wenn als Nächstes Zeilen ausschließlich rot sind, füllen Sie diese aus und fahren Sie dann mit der nächsten Farbe fort.

Zuerst die großen Zahlen. Wählen Sie zu Beginn eines Spiels die Reihen mit den höchsten Zahlen aus. Das verwendete Raster besteht aus 20 Quadraten vertikal und 17 Quadraten horizontal. Wenn beispielsweise in einer horizontalen Zeile der Hinweis 17-Rot angezeigt wird, bedeutet dies, dass die gesamte Zeile mit Rot gefüllt wird. Beginnen Sie mit den höheren Zahlen und arbeiten Sie sich nach unten vor. Das sollte schnell einen guten Teil des Boards füllen.

Links, rechts, oben, unten. So sollten Sie die Hinweise auf einem Nonogramm lesen. Wenn Sie horizontal arbeiten, lesen Sie die Zahlen von links nach rechts und beginnen Sie, die Farben entsprechend zu platzieren. Bei den vertikalen Spalten gehen Sie am besten von oben nach unten vor.


Kein Raten! Wie wir bereits sagten, geht es bei Nonogrammen darum, Logik und Denken zu nutzen, um das Rätsel zu lösen. Mit Raten kommen Sie nicht weit und können Ihren Fortschritt behindern. Überlegen Sie sich also gut, wo Sie Ihre Farben platzieren!

3.1 Rating Star
290
Stimmen