Skip to Top of Page Skip to Navigation Skip to Main Content Skip to Footer

Peg Solitaire

Genre:
Bewertung:
Rating Star4.3 / 5(3,665 Stimmen)
Aktualisiert:
Jul 15, 2024
Freigeben:
Jul 18, 2017
Plattformen:
Browser, Mobile

Anweisungen

Peg Solitaire, auch Chinese Checkers genannt, ist ein Glücks- und Geschicklichkeitsspiel. Entfernen Sie die Spielsteine, indem Sie wie beim Damespiel über sie springen, bis nur noch ein Spielstein in der Mitte des Bretts übrig ist.

Ihr Ziel ist es, alle Pflöcke bis auf einen freizumachen. Um einen Stift freizumachen, springen Sie darüber in ein leeres Feld. Tippen Sie auf einen Stift, um ihn auszuwählen, und tippen Sie dann auf eine leere Stelle, um einen Sprung zu machen.

Wie unterscheidet sich Peg Solitaire vom regulären Solitaire?

Peg Solitaire ist nicht wie andere Solitairespiele . Anstelle eines Kartenspiels wird auf einem Holzbrett mit Löchern und, wie der Name schon sagt, einigen Stiften gespielt. Es gibt ein Loch mehr als die Anzahl der Stifte. Der Grund dafür wird klar werden ...

Die Regeln dieses Spiels sind sehr einfach. Wählen Sie einen Stift und springen Sie ihn über einen anderen in ein leeres Feld. Der soeben übersprungene Spielstein wird dann aus dem Spiel entfernt. Sie können nun einen beliebigen anderen Stift auf dem Spielbrett auswählen und einen weiteren Sprung machen, solange Sie in der Lage sind, über einen anderen Stift zu springen und auf einem leeren Feld zu landen.

Der Zweck des Spiels besteht darin, so lange über die Stifte zu springen, bis nur noch einer übrig ist. Da nur noch ein Spielstein im Spiel ist, haben Sie das Spiel gewonnen.

Es stehen 12 Solitärbretter mit Stiften zur Auswahl. Wenn Sie neu im Spiel sind oder Ihr letztes Spiel schon eine Weile her ist, warum beginnen Sie dann nicht mit dem Sternenbrett? Mit nur 12 Löchern und 11 Spielsteinen ist es das einfachste Peg-Solitärspiel, das man wählen kann.

Oder wäre es für Sie einfacher, mit einem größeren Brett zu beginnen, das Ihnen mehr Bewegungsspielraum, mehr Spielsteine zum Springen und mehr Möglichkeiten bietet, Ihre eigenen Spielstrategien zu entwickeln?

Die größten Steckbretter im Spiel sind die unglaublichen Schneeflocken- und Sechseckbretter. Mit bis zu 60 Löchern ergeben diese Bretter ein intensives und kompliziertes Spiel, das Sie immer wieder spielen möchten, bis Sie Erfolg haben.

Die Regeln scheinen einfach zu sein. Aber ist das Spiel wirklich so einfach?

Denken Sie beim Springen darüber nach, wo Ihr Stift landen wird. Sie müssen darauf achten, dass Sie keine Bewegungen ausführen, bei denen Ihre Stifte eingeklemmt werden und nicht mehr entfernt werden können. Wird dieser Stift jetzt isoliert und kann nicht entfernt werden, bevor Sie beispielsweise in eine Ecke springen?

Versuchen Sie, während Sie das Spiel spielen, ein oder zwei Schritte vorauszudenken. Welche Pflöcke planen Sie als nächstes zu verschieben?

Werden Sie einer Strategie folgen oder Ihrem Bauchgefühl folgen?

Machen Sie Ihren nächsten Schritt…

Spielen Sie gerne Glücks- und Geschicklichkeitsspiele? Warum probieren Sie nicht Spider Solitaire aus? Oder wenn Sie das Gefühl haben, Solitaire zu beherrschen, probieren Sie doch einmal Hearts aus, ein Kartenspiel, das genau zu Ihrer Stimmung passt …

Peg Solitaire, auch Chinese Checkers genannt, ist ein Glücks- und Geschicklichkeitsspiel. Entfernen Sie die Spielsteine, indem Sie wie beim Damespiel über sie springen, bis nur noch ein Spielstein in der Mitte des Bretts übrig bleibt.

Ihr Ziel ist es, alle Pflöcke bis auf einen freizumachen. Um einen Stift freizumachen, springen Sie darüber in ein leeres Feld. Klicken Sie auf einen Stift, um ihn auszuwählen, und klicken Sie dann auf eine leere Stelle, um einen Sprung zu machen.

Wie unterscheidet sich Peg Solitaire vom regulären Solitaire?

Peg Solitaire ist nicht wie andere Solitairespiele . Anstelle eines Kartenspiels wird auf einem Holzbrett mit Löchern und, wie der Name schon sagt, einigen Stiften gespielt. Es gibt ein Loch mehr als die Anzahl der Stifte. Der Grund dafür wird klar werden ...

Die Regeln dieses Spiels sind sehr einfach. Wählen Sie einen Stift und springen Sie ihn über einen anderen in ein leeres Feld. Der soeben übersprungene Spielstein wird dann aus dem Spiel entfernt. Sie können nun einen beliebigen anderen Stift auf dem Spielbrett auswählen und einen weiteren Sprung machen, solange Sie in der Lage sind, über einen anderen Stift zu springen und auf einem leeren Feld zu landen.

Der Zweck des Spiels besteht darin, so lange über die Stifte zu springen, bis nur noch einer übrig ist. Da nur noch ein Spielstein im Spiel ist, haben Sie das Spiel gewonnen.

Es stehen 12 Solitärbretter mit Stiften zur Auswahl. Wenn Sie neu im Spiel sind oder Ihr letztes Spiel schon eine Weile her ist, warum beginnen Sie dann nicht mit dem Sternenbrett? Mit nur 12 Löchern und 11 Spielsteinen ist es das einfachste Peg-Solitärspiel, das man wählen kann.

Oder wäre es für Sie einfacher, mit einem größeren Brett zu beginnen, das Ihnen mehr Bewegungsspielraum, mehr Spielsteine zum Springen und mehr Möglichkeiten bietet, Ihre eigenen Spielstrategien zu entwickeln?

Die größten Steckbretter im Spiel sind die unglaublichen Schneeflocken- und Sechseckbretter. Mit bis zu 60 Löchern ergeben diese Bretter ein intensives und kompliziertes Spiel, das Sie immer wieder spielen möchten, bis Sie Erfolg haben.

Schauen Sie sich unseren Coolmath Games-Blog rund um die verschiedenen Arten von Solitaire-Varianten auf unserer Website an. Wer weiß, vielleicht gibt es eine Art Solitaire, die Ihnen noch mehr gefällt als Peg Solitaire.

Die Regeln scheinen einfach zu sein. Aber ist das Spiel wirklich so einfach?

Denken Sie beim Springen darüber nach, wo Ihr Stift landen wird. Sie müssen darauf achten, dass Sie keine Bewegungen ausführen, bei denen Ihre Stifte eingeklemmt werden und nicht mehr entfernt werden können. Wird dieser Stift jetzt isoliert und kann nicht entfernt werden, bevor Sie beispielsweise in eine Ecke springen?

Versuchen Sie, während Sie das Spiel spielen, ein oder zwei Schritte vorauszudenken. Welche Pflöcke planen Sie als nächstes zu verschieben?

Werden Sie einer Strategie folgen oder Ihrem Bauchgefühl folgen?

Was lernt man beim Spielen von Peg Solitaire?

Das Spielen von Peg Solitaire lehrt den Spieler, Muster zu erkennen und hilft den Spielern, mit Fehlern umzugehen. Bei der Mustererkennung geht es darum, dass der Spieler häufig ähnliche Layouts sieht und dann die besten Spielzüge erlernen und ausführen muss, wenn diese Layouts angezeigt werden. Das kann eine Herausforderung sein, aber mit der Zeit werden die Spieler immer besser darin, ähnliche Layouts zu erkennen.

Peg Solitaire hilft den Spielern auch, mit Misserfolgen umzugehen. Beim Peg Solitaire kommt es häufig zu Fehlschlägen. Spieler müssen wahrscheinlich jedes Brett mehrmals ausprobieren, bevor sie Erfolg haben. Dadurch lernen die Spieler, Misserfolge nicht zu mögen, sondern jeden Misserfolg als Gelegenheit zum Lernen zu nutzen und das Gelernte in zukünftige Spiele einfließen zu lassen.

Machen Sie Ihren nächsten Schritt…

Spielen Sie gerne Glücks- und Geschicklichkeitsspiele? Warum probieren Sie nicht Spider Solitaire aus? Oder wenn Sie das Gefühl haben, Solitaire zu beherrschen, probieren Sie doch einmal Hearts aus, ein Kartenspiel, das genau zu Ihrer Stimmung passt …

Genre:
Bewertung:
Rating Star4.3 / 5(3,665 Stimmen)
Aktualisiert:
Jul 15, 2024
Freigeben:
Jul 18, 2017
Plattformen:
Browser, Mobile

Anweisungen

Peg Solitaire, auch Chinese Checkers genannt, ist ein Glücks- und Geschicklichkeitsspiel. Entfernen Sie die Spielsteine, indem Sie wie beim Damespiel über sie springen, bis nur noch ein Spielstein in der Mitte des Bretts übrig ist.

Ihr Ziel ist es, alle Pflöcke bis auf einen freizumachen. Um einen Stift freizumachen, springen Sie darüber in ein leeres Feld. Tippen Sie auf einen Stift, um ihn auszuwählen, und tippen Sie dann auf eine leere Stelle, um einen Sprung zu machen.

Wie unterscheidet sich Peg Solitaire vom regulären Solitaire?

Peg Solitaire ist nicht wie andere Solitairespiele . Anstelle eines Kartenspiels wird auf einem Holzbrett mit Löchern und, wie der Name schon sagt, einigen Stiften gespielt. Es gibt ein Loch mehr als die Anzahl der Stifte. Der Grund dafür wird klar werden ...

Die Regeln dieses Spiels sind sehr einfach. Wählen Sie einen Stift und springen Sie ihn über einen anderen in ein leeres Feld. Der soeben übersprungene Spielstein wird dann aus dem Spiel entfernt. Sie können nun einen beliebigen anderen Stift auf dem Spielbrett auswählen und einen weiteren Sprung machen, solange Sie in der Lage sind, über einen anderen Stift zu springen und auf einem leeren Feld zu landen.

Der Zweck des Spiels besteht darin, so lange über die Stifte zu springen, bis nur noch einer übrig ist. Da nur noch ein Spielstein im Spiel ist, haben Sie das Spiel gewonnen.

Es stehen 12 Solitärbretter mit Stiften zur Auswahl. Wenn Sie neu im Spiel sind oder Ihr letztes Spiel schon eine Weile her ist, warum beginnen Sie dann nicht mit dem Sternenbrett? Mit nur 12 Löchern und 11 Spielsteinen ist es das einfachste Peg-Solitärspiel, das man wählen kann.

Oder wäre es für Sie einfacher, mit einem größeren Brett zu beginnen, das Ihnen mehr Bewegungsspielraum, mehr Spielsteine zum Springen und mehr Möglichkeiten bietet, Ihre eigenen Spielstrategien zu entwickeln?

Die größten Steckbretter im Spiel sind die unglaublichen Schneeflocken- und Sechseckbretter. Mit bis zu 60 Löchern ergeben diese Bretter ein intensives und kompliziertes Spiel, das Sie immer wieder spielen möchten, bis Sie Erfolg haben.

Die Regeln scheinen einfach zu sein. Aber ist das Spiel wirklich so einfach?

Denken Sie beim Springen darüber nach, wo Ihr Stift landen wird. Sie müssen darauf achten, dass Sie keine Bewegungen ausführen, bei denen Ihre Stifte eingeklemmt werden und nicht mehr entfernt werden können. Wird dieser Stift jetzt isoliert und kann nicht entfernt werden, bevor Sie beispielsweise in eine Ecke springen?

Versuchen Sie, während Sie das Spiel spielen, ein oder zwei Schritte vorauszudenken. Welche Pflöcke planen Sie als nächstes zu verschieben?

Werden Sie einer Strategie folgen oder Ihrem Bauchgefühl folgen?

Machen Sie Ihren nächsten Schritt…

Spielen Sie gerne Glücks- und Geschicklichkeitsspiele? Warum probieren Sie nicht Spider Solitaire aus? Oder wenn Sie das Gefühl haben, Solitaire zu beherrschen, probieren Sie doch einmal Hearts aus, ein Kartenspiel, das genau zu Ihrer Stimmung passt …

Peg Solitaire, auch Chinese Checkers genannt, ist ein Glücks- und Geschicklichkeitsspiel. Entfernen Sie die Spielsteine, indem Sie wie beim Damespiel über sie springen, bis nur noch ein Spielstein in der Mitte des Bretts übrig bleibt.

Ihr Ziel ist es, alle Pflöcke bis auf einen freizumachen. Um einen Stift freizumachen, springen Sie darüber in ein leeres Feld. Klicken Sie auf einen Stift, um ihn auszuwählen, und klicken Sie dann auf eine leere Stelle, um einen Sprung zu machen.

Wie unterscheidet sich Peg Solitaire vom regulären Solitaire?

Peg Solitaire ist nicht wie andere Solitairespiele . Anstelle eines Kartenspiels wird auf einem Holzbrett mit Löchern und, wie der Name schon sagt, einigen Stiften gespielt. Es gibt ein Loch mehr als die Anzahl der Stifte. Der Grund dafür wird klar werden ...

Die Regeln dieses Spiels sind sehr einfach. Wählen Sie einen Stift und springen Sie ihn über einen anderen in ein leeres Feld. Der soeben übersprungene Spielstein wird dann aus dem Spiel entfernt. Sie können nun einen beliebigen anderen Stift auf dem Spielbrett auswählen und einen weiteren Sprung machen, solange Sie in der Lage sind, über einen anderen Stift zu springen und auf einem leeren Feld zu landen.

Der Zweck des Spiels besteht darin, so lange über die Stifte zu springen, bis nur noch einer übrig ist. Da nur noch ein Spielstein im Spiel ist, haben Sie das Spiel gewonnen.

Es stehen 12 Solitärbretter mit Stiften zur Auswahl. Wenn Sie neu im Spiel sind oder Ihr letztes Spiel schon eine Weile her ist, warum beginnen Sie dann nicht mit dem Sternenbrett? Mit nur 12 Löchern und 11 Spielsteinen ist es das einfachste Peg-Solitärspiel, das man wählen kann.

Oder wäre es für Sie einfacher, mit einem größeren Brett zu beginnen, das Ihnen mehr Bewegungsspielraum, mehr Spielsteine zum Springen und mehr Möglichkeiten bietet, Ihre eigenen Spielstrategien zu entwickeln?

Die größten Steckbretter im Spiel sind die unglaublichen Schneeflocken- und Sechseckbretter. Mit bis zu 60 Löchern ergeben diese Bretter ein intensives und kompliziertes Spiel, das Sie immer wieder spielen möchten, bis Sie Erfolg haben.

Schauen Sie sich unseren Coolmath Games-Blog rund um die verschiedenen Arten von Solitaire-Varianten auf unserer Website an. Wer weiß, vielleicht gibt es eine Art Solitaire, die Ihnen noch mehr gefällt als Peg Solitaire.

Die Regeln scheinen einfach zu sein. Aber ist das Spiel wirklich so einfach?

Denken Sie beim Springen darüber nach, wo Ihr Stift landen wird. Sie müssen darauf achten, dass Sie keine Bewegungen ausführen, bei denen Ihre Stifte eingeklemmt werden und nicht mehr entfernt werden können. Wird dieser Stift jetzt isoliert und kann nicht entfernt werden, bevor Sie beispielsweise in eine Ecke springen?

Versuchen Sie, während Sie das Spiel spielen, ein oder zwei Schritte vorauszudenken. Welche Pflöcke planen Sie als nächstes zu verschieben?

Werden Sie einer Strategie folgen oder Ihrem Bauchgefühl folgen?

Was lernt man beim Spielen von Peg Solitaire?

Das Spielen von Peg Solitaire lehrt den Spieler, Muster zu erkennen und hilft den Spielern, mit Fehlern umzugehen. Bei der Mustererkennung geht es darum, dass der Spieler häufig ähnliche Layouts sieht und dann die besten Spielzüge erlernen und ausführen muss, wenn diese Layouts angezeigt werden. Das kann eine Herausforderung sein, aber mit der Zeit werden die Spieler immer besser darin, ähnliche Layouts zu erkennen.

Peg Solitaire hilft den Spielern auch, mit Misserfolgen umzugehen. Beim Peg Solitaire kommt es häufig zu Fehlschlägen. Spieler müssen wahrscheinlich jedes Brett mehrmals ausprobieren, bevor sie Erfolg haben. Dadurch lernen die Spieler, Misserfolge nicht zu mögen, sondern jeden Misserfolg als Gelegenheit zum Lernen zu nutzen und das Gelernte in zukünftige Spiele einfließen zu lassen.

Machen Sie Ihren nächsten Schritt…

Spielen Sie gerne Glücks- und Geschicklichkeitsspiele? Warum probieren Sie nicht Spider Solitaire aus? Oder wenn Sie das Gefühl haben, Solitaire zu beherrschen, probieren Sie doch einmal Hearts aus, ein Kartenspiel, das genau zu Ihrer Stimmung passt …

4.3 Rating Star
3,665
Stimmen